[Rezi] DREAM ON: Tödliche Träume - Nikolas Stoltz
Veröffentlicht am: 16. Januar 2018

ISBN: B076B38HGL
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: FeuerWerke Verlag
345 Seiten, eBook
Preis: 3,49 €
 
Dieses Buch ist der 1. Band der DREAM ON
bei Amazon bestellen

Deine schlimmsten Träume werden wahr ...
Die US-Firma DREAM ON hat eine faszinierende, virtuelle Traumwelt erschaffen, die sich absolut lebensecht anfählt. Doch als sich ein erster Todesfall während eines Wunschtraums ereignet, wird die FBI-Agentin Lena Delago auf den Fall angesetzt. Zusammen mit dem Traumdesigner Nick Quentin versucht sie, dem skrupellosen Killer auf die Spur zu kommen. Erste Hinweise liegen in der verwunschenen Traumwelt Venedigs - und in Lena und Nick selber. Ein Spießrutenlauf zwischen Traum und Realität beginnt ...

 
Bereits als ich das erste Mal auf dieses Buch gestoßen bin, war mir klar, dass ich es unbedingt lesen muss. Die Thematik faszinierte mich ungemein.
Den Schreibstil von Nikolas Stoltz finde ich wirklich sehr schön. Er gibt den Charakteren und auch den jeweiligen Situationen den nötigen Tiefgang und alles ist passend ausgearbeitet. Die Handlung wird absolut spannend erzählt. Nur einige Handlungen des Protagonisten Nicks konnte ich nicht so recht nachvollziehen. Vor allem, weil er oft einiges einfach als gegeben hinnimmt, was andere mit Sicherheit hinterfragt hätten. Außerdem fand ich persönlich einen Twist am Ende bereits von Anfang an sehr vorhersehbar. Mir war auch nicht klar, warum ausgerechnet Nick so extrem ins Fadenkreuz des FBI geraten konnte. War das etwa ein von Anfgang an abgekatertes Spiel, bei dem Nick lediglich die Spielfigur ist?
Nichtsdestotrotz flog ich nur so durch die digitalen Seiten und sonnte nicht abwarten, meinen eReader wieder zur Hand zu nehmen, um weiterzulesen. Von der Thematik wurde ich auch keineswegs enttäuscht. Schade fand ich lediglich, dass es keine eigenständige (frei erfundene) Traumwelt oder wenigens mehrere Orte gibt, sondern ausschließlich Venedig.
Als ich bereits beim Lesen annham, dass die komplexe Handlung mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mit diesem einen Buch abgeschlossen sein kann, war ich sehr froh, als ich am Ende las, dass das erst der Beginn einer Reihe ist. Ich hatte schon befärchtet, dass das Ende möglichweise ganz schnell abgefrühstückt werden könnte. Aber zum Glück ist das ja nicht der Fall. Umso mehr freue ich mich schon jetzt auf die Fortsetzung, die hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten lassen wird.

 

 
Ich danke und natürlich auch dem FeuerWerke Verlag für das Rezensionsexemplar!
 
Kategorie: Rezension | Tags: Thriller   Buchreihe                


Hinterlasse einen Kommentar:

Name*:
E-Mail:
(nicht öffentlich!)
Webseite (mit http://):
Kommentar*:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine hier angegebenen Daten gespeichert werden. Datenschutz
* Pflichtfelder

 

*** (c) 2007-2018 by Auroras kleine Bücherwelt - Impressum - Datenschutz ***